Google Play

Zuletzt angepasst:

Über den Google Play Store werden Apps und Spiele auf dem Android Smartphone oder Tablet installiert. Inzwischen stehen dort mehr als 3 Millionen Apps zum Download. Nicht alle dieser Apps sind für Ihr Kind geeignet. Wir möchten Ihnen deshalb Information zu den Jugendschutzeinstellungen für die Google Play-App geben.

Außerdem wollen wir Ihnen zeigen, wie Sie verhindern können, dass Ihr Kind ohne Ihre Erlaubnis Apps kauft und auf dem Gerät installiert. So können Sie unerwartete Kosten vermeiden.

Jugendschutzeinstellungen

Auf dem Google Play Startbildschirm gelangen Sie zu den Einstellungen über das Menü mit den drei Balken in der Suchleiste.

Startbildschirm.

Der Startbildschirm der Google Play-App: Um zu den Einstellungen zu gelangen, die drei Balken in der Suchleiste tippen.

Es öffnet sich das Hauptmenü, auf dem Sie sicher schnell den Menüpunkt Einstellungen finden.

Hauptmenü mit Unterpunkt Einstellungen

Hauptmenü mit dem Unterpunkt "Einstellungen"

In den Einstellungen angekommen sehen Sie verschiedene Bereiche. Unter dem Punkt Nutzersteuerung können Sie zu den Jugendschutzeinstellungen wechseln.

Jugendschutzeinstellungen als Unterpunkt der "Nutzersteuerung"

Jugendschutzeinstellungen als Unterpunkt der "Nutzersteuerung"

Die Jugendschutzeinstellungen sind zunächst deaktiviert. Wenn Sie die Einstellungen aktivieren, dann werden Sie zunächst darum gebeten, eine PIN Nummer einzurichten.

Jugendschutzeinstellungen sind zunächst deaktiviert.

Der Zweck dieser PIN Nummer ist, dass nur Sie die Jugendschutzeinstellungen wieder ändern bzw. deaktivieren können, nicht jedoch Ihr Kind.

Eltern sollen eine PIN eingeben. Die Eltern richten diese PIN ein, damit nur Sie die Jugendschutzeinstellungen wieder ändern können.

Nun können Sie auch die Einstellungen für einzelne Medientypen im Detail anpassen.

Die einzelnen Medientypen sind hier etwas unterschiedlich klassifiziert. Für Apps und Spiele können Sie die geeignete Altersstufe für Ihr Kind wählen. Beachten Sie, dass die Einstellung nur für neue Apps und Spiele wirkt, die bereits heruntergeladenen Apps und Spiele jedoch weiterhin auf dem Gerät verfügbar sind, selbst wenn Sie nicht zur erlaubten Altersstufe passen.

Bei Musik (via Google Play Music) hingegen besteht die Möglichkeit, als “explicit” eingeordnete Musik auszuschließen.

Außerdem haben Sie noch die Möglichkeit, Einschränkungen für Filme und Serien einzustellen.

App Installation nur mit Erlaubnis

Wenn Sie sichergehen wollen, dass Ihr Kind nur Apps mit Ihrer Erlaubnis installiert, dann sollten Sie einstellen, dass Sie bei jedem Kauf das Passwort für das Google Konto eingeben müssen. Das Kind sollte das Passwort dann natürlich nicht wissen.

Gehen Sie dafür nochmals in die Einstellungen der Google Play-App. Unter dem Punkt Jugendschutzeinstellungen finden Sie die entsprechende Einstellung.

In dem sich öffnenden Dialog sollten Sie wählen, dass die Einstellung für alle Einkäufe auf dem Gerät gelten soll.

Wichtig: Die Einstellung betrifft lediglich bezahlte Apps. Wenn Ihr Kind den Play Store auf dem Gerät öffnen darf, dann kann es selbst neue gratis Apps herunterladen, selbst wenn diese Einstellung aktiviert ist.

Apps aus der Ferne Installieren

Durch die Verbindung der Google Play-App mit dem Google Konto kann die Installation einer App auch vom PC aus in Auftrag gegeben werden. Sie können so eine App auf dem Smartphone oder Tablet des Kindes installieren, ohne dass Sie dem Kind das Gerät aus der Hand nehmen müssen.

Dazu müssen Sie sich in einem Browser auf der Google Play Seite mit dem Google Konto anmelden, welches auch auf dem Gerät angemeldet ist. Nun können Sie eine App suchen, die auf dem Gerät installiert werden soll. Wenn Sie die App gefunden haben, dann wird Ihnen die Funktion Installieren angezeigt.

Option die App zu installieren auf der Google Play Webseite

Sie können die App auf einem der mit dem Konto verbundenen Geräte installieren.

Nun erscheint ein Bestätigungsdialog, in dem Sie auch auswählen können, auf welchem Gerät die App installiert werden soll.

Bestätigungsdialog mit Geräteauswahl

Bestätigungsdialog mit Möglichkeit, das Gerät auszuwählen.

Im Anschluss erhalten Sie noch eine Bestätigung, dass das Gerät demnächst auf dem Gerät installiert wird.

Abschließender Hinweis: App wird installiert

Abschließender Hinweis, dass die App demnächst installiert wird.

Wenn das Gerät des Kindes mit dem Netz (einem WLAN) verbunden ist, dann wird die App automatisch installiert.

Benachrichtigung über die Installation auf dem Kindergerät.

Auf dem Kindergerät wird eine Benachrichtigung eingeblendet.

Nach Abschluss der Installation erscheint die App auf dem Startbildschirm des Kindergerätes.

Startbildschirm mit installierter App.

Die installierte App wird auf dem Startbildschirm angezeigt.

Dieser Artikel basiert auf Information, die wir im Oktober 2017 zusammengestellt haben. Dienste wie Google Play und die dazugehörigen Apps werden kontinuierlich weiterentwickelt. Unter Umständen sind die Informationen dann nicht mehr aktuell, wenngleich wir uns darum bemühen, die Information in regelmäßigen Abständen anzupassen. Um sicherzugehen, können Sie auf den Dokumentationsseiten des Dienstes nach aktualisierter Information suchen.

Besuchen Sie uns gerne bald wieder.

Android™ ist eine Marke von Google Inc.