Google Konto

Zuletzt angepasst:

Das Google Konto ist für viele Android Smartphones und Tablets ein integraler Bestandteil. Die Geräte entfalten Ihre volle Funktionalität erst so richtig, wenn die Dienste von Google mit eingebunden sind. Die “Eintrittskarte” dafür ist das Google Konto.

In Bezug auf die Privatsphäre und Sicherheit kann es für die meisten Nutzer jedoch sinnvoll sein, nur die notwendigen Dienste zu aktivieren. Auch wenn das Gerät von Ihrem Kind genutzt wird, sollten Sie darauf achten, dass keine unnötigen Dienste aktiviert sind und Daten austauschen.

Synchronisationseinstellungen

In den Einstellungen des Android Smartphones oder Tablets gibt es einen Unterpunkt Konten. Hier ist in der Regel das Google-Konto bereits hinzugefügt, da die meisten Nutzer vermutlich das Google Konto bereits während der Erst-Inbetriebnahme des Geräts eingegeben haben.

Google-Konto in der Übersicht über alle Konten auf dem Android-Gerät

Wird das Google-Konto ausgewählt, dann erscheinen in der nächsten Ansicht alle individuell abstellbaren Dienste. Sie können davon an sich fast alle Dienste abwählen.

Beachten Sie den Punkt App-Daten. Die Synchronisation der App Daten beinhaltet u.a., dass bei manchen Spielen die Spielstände gespeichert werden. Das könnte für Ihr Kind wichtig sein.