Android: Ein Kinderkonto mit Einschränkungen anlegen

Zuletzt angepasst:

Für bestimmte Android™-Geräte besteht die Möglichkeit, ein Benutzerkonto für Ihr Kind einzurichten, bei dem gewisse Funktionen eingeschränkt sind.

Für Geräte von Samsung, sowie die Nexus- oder Pixel- Tablets von Google gibt es umfangreichere Einstellmöglichkeiten, mit denen Sie z.B. festlegen können, welche Apps erlaubt sind.

Ihr Kind nutzt das Gerät in diesem Fall mit dem eingeschränkten Kinderkonto; wenn Sie die Einstellungen verändern wollen, wechseln Sie ins passwortgeschützte Standard-Nutzerkonto.

So richten Sie das Gastkonto für Ihr Kind ein:

Im Folgenden zeigen wir Ihnen, wie Sie ein Gastkonto für Ihr Kind auf einem Samsung-Tablet einrichten können.

Zunächst müssen Sie die Einstellungen öffnen und dort im Abschnitt Benutzer den Punkt „Benutzer oder Profil hinzufügen“ auswählen. Es öffnet sich ein Dialog, bei dem Sie auswählen sollten, dass der Nutzer ein „eingeschränktes Profil“ haben soll. Sie können dem neuen Nutzerkonto im Anschluss noch den Namen Ihres Kindes zuweisen.

Hinzufügen eines Benutzers mit Einschränkungen.

Das neue Nutzerkonto ist nun angelegt und taucht in der Liste auf. Um die Beschränkungen zu konfigurieren, tippen Sie auf das Zahnradsymbol.

Das Nutzerkonto des Kindes taucht in der Liste auf.

Im folgenden Menü sehen Sie alle Apps, die auf dem Gerät installiert sind. Wählen Sie nun die Apps aus, die Ihr Kind benutzen darf.

Liste mit den App-Beschränkungen für das Kinderkonto.

Bevor Sie Ihrem Kind das Gerät in die Hand geben, sollten Sie ein Passwort für den Hauptnutzer einstellen. Dies können Sie im Abschnitt Sicherheit in den Einstellungen tun. So kann Ihr Kind nicht in das unbeschränkte Hauptkonto wechseln.

Nun können Sie im Menü, das Sie von oben herunterwischen können, auf das Benutzerkonto des Kindes wechseln.